TheLastEnigma
it's better
to be stepped on
than left all alone...


  Startseite
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   MySpace
   my DeviantArt
   my LastFM
   LivePlasma



* *

http://myblog.de/thelastenigma

Gratis bloggen bei
myblog.de





and again everything is going to be new

ein neues jahr ist angebrochen.
und alles wird besser und sch?ner...

wer's glaubt...

 

~ nix ~
1.1.09 05:17


Werbung


Rheinbach the 4th

Und wieder hat eine Woche in Rheinbach begonnen. Diesmal viel der Hinflug ohne irgendwelche Sonderkontrollen und Zeitengpässe aus

Letzten Mittwoch war ich ja in Frankfurt zu einer Objekt-Begehung um die dort vorhandenen Anlagen zu erfassen. Auf neudeutsch wird das Ganze "Due Dilligence" genannt. Die Hinfahrt war aufgrund des kräftigen Schneetreibens recht "interessant". Schöne Winterlandschaften und Schneegesöber mit geringer Sichtweite wechselten sich nur so ab. Aber wir sind pünktlich angekommen. War schon interesannt als wir in Frankfurt eingefahren sind und sich rechts und links die Hochäuser in den Himmel streckten. Schon etwas anders als in Berlin. Da merkte man auch gleich, dass man in einer Finanzmetropole war. Die Begehung ging 4h und es gab allerlei Zeugs aufzunehmen. Leider hat der Kollege nicht so viele Fotos wie von mir erhofft gemacht und meine schriftlichen Aufzeichnungen sind aufgrund dieser Hoffnung auch nicht die ausführlichsten. Naja, bis Donnerstag ist der Kollege nicht da und ich muss bis morgen abend den Bericht über die Begehung fertig haben. Ich hoffe ich kann den Kollegen morgen früh telefonisch erreichen um nochmal einiges abzuklären.
Für den Rückweg von Frankfurt musste ich den Zug nehmen, da der Kollege noch woanders hin musste. Und ich muss sagen, der Bahnhof in Frankfurt hat es echt in sich. 24 Gleise in einem Kopfbahnhof und dazu massig Leute im Gewusel um 18Uhr haben schon etwas an sich... Meine Reise führte mich mit 2mal umsteigen über Mainz und Bonn wieder nach Rheinbach. Etwas mehr als 3h dauerte der ganze Spass, so dass ich dann gegen 21:45 wieder in Rheinbach landete. Zum Glück hat mir meine Berliner Kollege ein Buch geliehen: Autor: Horst Ewers, Titel: "Die Welt ist nicht immer Freitag". Hab das Buch auf der Fahrt regelrecht verschlungen und war die ganze Zeit nur am Schmunzeln/Grinsen

Diesen Freitag ist Weihnachtsfeier in Ahrweiler. Haben noch keine Ahnung wie wir da hin- und wieder zurückkommen, aber das wird man uns hoffentlich noch sagen. Dementsprechend ist der Heimflug auch erst am Samstag und da der Flug von Köln/Bonn schon voll ist, muss ich dann alleine etwas später von Düsseldorf aus heim fliegen. Also lern ich wieder eine Stadt, bzw. deren Flughafen kennen ^^

Und jetzt werd ich mich ins Bett werfen. Aus dem einen Schlummertrunk in unserer "Stammbar" wurde wieder mal eins mehr als geplant. Und dank frühen Aufstehens und wenig Schlaf fallen mir auch langsam die Augen zu.

Ich wünsch euch (wer auch immer ihr sein möget) eine schöne Woche

 

~ Cult Of Luna - Dim ~
8.12.08 22:46


Back in Rheinbach

Da bin ich also wieder zur?ck in Rheinbach. Diesaml ist das Zimmer wesentlich besser. Vern?nftige Fenster, eine Dusche mit nicht angeschraubter Brause, ein Bad mit Abl?fter und ein sch?nes Doppelbett )

Vor dem Flug hierher wurde es etwas hektisch, da ich etwas sp?ter als geplant ankam und ziemlich viele Leute fliegen wollten. Das "Beste" aber war, dass nach dem Durchleuchten meine Sachen auf einen transportablen Tisch gepackt wurden und ich gebeten wurde mal mitzukommen *schluck* Der Zollbeamte wischte dann mit einem Kontrollstreifen an meinem Laptop rum und steckte diesen in einen gro?en Apparat. Anschlie?end sagte er mir, alles sei ok, da er keine Sprengstoffspuren (!!!) gefunden hat. Sprengstoffspuren an meinem Laptop??? Naja, bin ja schon beim Flug nach Berlin mein Kombi-Werkzeug losgeworden. Macht sich eben nicht gut im Handgep?ck ^^

 

~ Underoath - Coming Down Is Calming Down ~
1.12.08 21:48


weekendender

So, die erste Woche in Rheinbach ist geschafft. Da ich dem anderen neuen Kollegen noch etwas helfen wollte, bin ich mit ihm gestern auch ins Büro. Haben dann von 12 bis 20 Uhr gearbeitet. Dabei muss er eigentlich "nur" eine Heizlastberechnung machen. Allerdings soll er die Raum für Raum anfertigen. Find das zwar Unsinn aber so wurde es ihm aufgetragen. Und entweder wir sind zu genau oder aber der Zeitrahmen für die Aufgabe ist um 1-2-3 Tage zu knapp bemessen. Morgen muss das fertig sein... allerdings seh ich das noch nicht.
Ich sitz momentan an ner Kostenschätzung für ein Projekt mit mehreren Gebäuden. Muss dafür die Kosten für die Heizungs-, Kälte- und Lüftungsanlage schätzen. Also erstmal ne Massenermittlung angefertigt und die dann "verkostet" ^^ Dienstag ist Abgabetermin. Sollte ich schaffen, aber wie genau ich das machen soll weiß ich auch noch nicht so genau - mal schauen

Die Kostenschätzung von Mittwoch war sehr gut. Bei Kosten von ner halben Mio. lag ich ca. 10k neben der vom Chef

Gestern nach der Arbeit bin ich mit dem Berliner Kollegen noch in eine Bar um die Ecke. Haben dort bis 3Uhr Dart gespielt und das ein oder andere Bierchen vernichtet. War sehr lustig ^^ Heute gabs dann um 10:30 Frühstück und anschließend ne kleine 3-4h Tour durch die Gegend hier. Mittlerweile hat es auch richtig ordentlich geschneit und es ist übelst kalt geworden.

So, Sense für heute. Gleich gehts ins Bett...

 

~ Funeral For A Friend ~ Ghosts ~
23.11.08 21:28


never ending story

und heute wieder etwas (5,5h) l?nger gearbeitet ^^

und der weg zur arbeit war heute auch etwas beschwert: ordentlich sturm und heftiger regen. fazit: die schuhe sind mist und der regenschirm macht das auch nicht lange mit ^^

heute (gestern) abends gabs daf?r lecker essen und danach noch 1-2-3 caipis

morgen (heute) gehts dann wieder auf arbeit. bin halt ne soziale sau...

 

~ Envy - An Umbrella Fallen Into Fiction ~
22.11.08 02:50


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung